Schnellkontakt

Spedition Wohlert GmbH & Co.KG
Harkweg 1
D-24855 Bollingstedt
Telefon: +49 (0)4625 1842 0

 email: info<@>spedition-wohlert.de

 


IFS Logistics zertifiziert

Stellenangebote

Im Bereich Ausbildung + LKW

 
Wir bilden aus !

Die Spedition Wohlert ist ein stetig wachsendes, inhabergeführtes Familienunternehmen aus Bollingstedt, das sich seit 1965 auf den Transport von temperaturgeführten Lebensmitteln spezialisiert hat. Zur Zeit besitzen wir ca.140 Fahrzeuge und 260 engagierte Mitarbeiter. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir stets motivierte Mitarbeiter/innen.


Ab August 2018 

Deine Ausbildung zum Berufskraftfahrer

 bei der

 Spedition Wohlert

Eckdaten der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. (Verkürzung möglich)

Sie erfolgt sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule.

Das Ausbildungsgehalt beträgt: 1. Jahr : 670€ , 2. Jahr : 730€ und 3. Jahr 820€ monatlich.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung beginnt am 1. August.

In den ersten 6 Monaten befindet ihr euch bei uns auf dem Hofplatz.

Dazu gehört hauptsächlich die Arbeit in unserer Werkstatt. Hier lernt ihr die technischen Grundlagen der LKW und der Anhänger/Auflieger kennen. Ihr helft den Gesellen bei Ihrer Arbeit und werdet dabei immer selbstständiger.

Zu den Aufgaben gehören das Durchsehen der LKW (zum Beispiel Reifen, Beleuchtung und Kühlanlage auf Funktion prüfen), sämtliche Servicearbeiten wie Reifen- oder Ölwechsel, sowohl am LKW als auch bei den Kühlmaschinen, sowie alle Arbeiten die durch Verschleiß anfallen oder weil Teile kaputt gefahren wurden.

Nach 6 Monaten werdet Ihr zum Führerschein angemeldet. Den macht ihr bei der Fahrschule Deula in Rendsburg. Das Ganze dauert nur 2-3 Wochen, danach habt ihr euren LKW Führerschein. Die Kosten dafür übernimmt die Firma, das gehört zu eurer Ausbildung.

In der Zeit zwischen der Anmeldung bei der Deula und dem Termin für den Kurs (meistens 1-2 Monate) werdet ihr einen Einblick in die Dispo bekommen, um später wenn ihr im LKW sitzt auch mal gesehen zu haben, wie und warum wir LKW von A nach B schicken.

Auch einen Blick aufs Lager bekommt ihr in diesem Zeitraum. Hier könnt ihr schon LKW auf und abladen und beobachtet wie das Geschehen auf Lager aussieht.

Auch als Beifahrer werdet ihr in dieser Zeit schon mal mit anderen Fahrern auf Tour gehen.

Allerdings nur im Nahverkehr innerhalb von Schleswig-Holstein und Hamburg.

Sobald ihr euren Führerschein habt, geht es los. Als erstes seid ihr zu Zweit unterwegs.

Wir haben extra dafür junge Fahrer, sowohl im Nah-, als auch im Fernverkehr, die euch mit auf Tour nehmen und euch das Geschäft aus erster Hand erklären und euch beim Fahren, beim  Rangieren und beim Be - und Entladen auf die Finger gucken.

Sobald ihr euch dann fit genug fühlt um auch alleine mit dem LKW auf Tour zu gehen, werdet ihr dann je nach euren Wünschen entweder im Fernverkehr oder im Nahverkehr von uns eingesetzt.

Dabei seid ihr natürlich selbst im Fernverkehr nicht ewig weg. Alle unsere Fahrer sind am Wochenende zu Hause!

In der restlichen Zeit der Ausbildung werdet ihr jeden Tag sicherer im Umgang mit dem LKW und in der Ausübung des Berufes. Ihr bekommt täglich neue Aufgaben, lernt dazu und stellt euch neuen Herausforderungen.

Die Berufsschule:

Findet in Flensburg statt. In der Regel im Blockunterricht. Eine Woche im Monat ist Berufsschule.

Nach der Schule habt ihr frei, ihr müsst da nicht mehr in den Betrieb.

Sämtliche Kosten für Schulbücher etc. werden von uns übernommen.

Nach der Ausbildung:

Hast du die Wahl!

Du kannst ab jetzt mit einer abgeschlossenen Ausbildung in jeder Firma in der du möchtest gewerblich LKW fahren.

Wir hoffen dass dir die Arbeit, die du in deiner Ausbildung machst, schätzen gelernt hast, dir das Arbeitsklima bei uns gefällt und du für uns weiter als Fahrer tätig bist.

Solltest du danach noch nicht genug vom Lernen haben und noch was anderes kennenlernen wollen, sprichst du uns an, und wir gucken, ob vielleicht eine Ausbildung als Fachlagerist oder eine kaufmännische Ausbildung bei uns was für dich ist.

Dein Profil (das erwarten wir von dir)

Schulbildung

Einen Hauptschulabschluss oder mittlere Reife

Zuverlässigkeit

In einer Spedition geht es eigentlich immer Spitz-auf-Knopf zu. Wir haben Termine, wenig Zeit und noch weniger LKW oder Fahrer. Daher kommt es zu riesen Problemen, wenn Fahrer sich zum Beispiel eine Stunde vor Abfahrt krank melden oder sich gar nicht melden und nicht kommen. Da haben wir kaum Chancen Ersatz zu finden. Deshalb brauchen wir Fahrer, die rechtzeitig Bescheid sagen, wenn sie nicht arbeiten können.

Pünktlichkeit

Wir fahren Fleisch, da sind Termine sehr wichtig. Wir können gegen Dinge wie Stau oder Pannen nichts machen, aber wir können Verspätungen minimieren in dem unsere Mitarbeiter pünktlich sind

Kontaktfreudigkeit

Auch wenn du oft alleine im LKW sitzt, hast du doch jeden Tag mit anderen Leuten zu tun, die du meistens noch nicht kennst. Und das sind dann fast immer Kunden von uns, also ist Freundlichkeit geboten, auch wenn die einem selbst nicht überall begegnet.

Interesse geweckt?

Bewirb dich!      ...bitte schriftlich bei uns

per Mail an

Benjamin.Weigel(add)Spedition-Wohlert.de

oder per Post an

Spedition Wohlert GmbH & Co. KG
Benjamin Weigel
Harkweg 1
24855 Bollingstedt


Deine Ausbildung zur/zum Kauffrau/Mann

für Speditions- und Logistikdienstleistungen

 bei der

 Spedition Wohlert

Speditionbüro

Eckdaten der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. (Verkürzung möglich)

Sie erfolgt sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule.

Das Ausbildungsgehalt beträgt: 1. Jahr : 670€ , 2. Jahr : 730€ und 3. Jahr 820€ monatlich.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung beginnt am 1. August.

Ihr bekommt am ersten Tag einen Rundgang durch die komplette Firma. Außerdem bekommt ihr einen Account für unser Computersystem, Email Adresse und einen Plan für das erste Jahr, aus dem ihr erkennen könnt, in welcher Abteilungen ihr zuerst eingeteilt seid.

Insgesamt haben wir bei uns folgende sieben Abteilungen:

Service-Abteilung:

Ihr seid mitten im Geschehen. Euer Platz ist direkt vor dem Fahrertresen. Alle Fahrer, die ins Büro kommen, haben zuerst mit euch Kontakt. Ihr kümmert euch entweder selbst um die Fahrer oder gebt dem zuständigen Mitarbeiter Bescheid.

Dispo-Dänemark

Alle Waren, die nach Dänemark hingehen oder in Dänemark geladen werden müssen eingeplant werden. Vignetten müssen gebucht, das Leergut kontrolliert, Pläne gedruckt und Fahrer abgesprochen werden.

Dispo-Deutschland

Hier lernt ihr das Planen der Touren mit vielen Abladestellen. Ihr erstellt Routen, achtet auf Anlieferzeiten und Produkteigenschaften, sprecht mit Empfangsspediteuren und kontrolliert die Touren vom Vortag.

Abrechnung:

Rechnungen müssen geschrieben und Gutschriften verbucht werden. Hier werden Quittungen abgelegt und mit den Rechnungen verschickt.

Buchhaltung:

Sämtliche Eingangs- und Ausgangsrechnungen werden hier bearbeitet.

Leergutabteilung

Bei jeden Transport gibt es Leergut. Entweder Eurohaken, an denen das Fleisch dran hängt, Plastikkisten in denen es liegt oder Paletten auf denen Waren jeglicher Art drauf transportiert werden. Da dieses Leergut viel Geld kostet, muss immer festgehalten werden, ob es getauscht wurde oder nicht und wo es hingegangen ist.

Kühllogistik

Ihr erstellt Lieferscheine, Ein- und Auslagerlisten, fahrt zum Zoll und bekommt einen Einblick in sämtliche Aufgaben der Kühllogistik

 

Die Berufsschule:

Findet in Flensburg statt. Einen Tag in der Woche. Anschließend habt ihr frei, ihr müsst nicht mehr in den Betrieb.

Nach der Ausbildung:

Kannst du sowohl im Bereich Spedition, als auch in allen anderen kaufmännischen Berufen arbeiten.

Auch ein betriebswirtschaftliches Studium mit Fachrichtung Logistik (gibt es in Flensburg) ist eine Möglichkeit, die schon viele andere eingeschlagen haben.

Dein Profil (das erwarten wir von dir)

Schulbildung

Mittlere Reife oder Abitur. Auch gelernte Berufskraftfahrer dürfen sich gerne bewerben.

Zu deinen Eigenschaften zählen Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Kombinationsvermögen und Kontaktfreudigkeit. Auch ein Hauch Gelassenheit und ein „dickes Fell“ sind in dieser Branche durchaus von Vorteil.

Interesse geweckt?

Bewirb dich!     ...bitte schriftlich bei uns

per Mail an

Benjamin.Weigel(add)Spedition-Wohlert.de

oder per Post an

Spedition Wohlert GmbH & Co. KG
Benjamin Weigel
Harkweg 1
24855 Bollingstedt

Zum Seitenanfang